Essen fit und aktiv

Essen fit und aktiv

Ein Modellprojekt zur
gesunden Ernährung
und Bewegung

Ein Modellprojekt zwischen dem VKJ
und clever Essen in Bewegung


Obwohl man zunächst durch Erfahrungen aus der Praxis davon ausgehen muss, dass allen Müttern und Vätern die Gesundheit ihrer Kinder am Herzen liegt, zeigt sich aber oft, dass den Eltern die Zusammenhänge zwischen gesunder Ernährung, anregender Bewegungserziehung und guter Sprachentwicklung ungenügend bekannt sind.

Die Anzahl der Kinder und Jugendlichen, die in Essener Familien in prekären Lebenslagen aufwachsen, steigt stetig an.
Der Anteil von Übergewicht und Verhaltensauffälligkeit, die Konzentrations- und Lernstörungen, Auffälligkeiten in der Motorik und im Sprachverhalten sind überdurchschnittlich hoch.

Anstelle des "Schulterzuckens" setzt hier das Modellprojekt an und macht den Müttern und Vätern aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen Angebote, den Kindern mit Maß Grenzen zu setzen, um den Zugang zu einer gesunden Ernährung über die Bewegungsfreude und Sprache vermittelt zu bekommen.

Ziele des Projektes

Schwerpunktziel ist die Sicherung von gesundem Wachstum und gesunder Entwicklung!

Dazu muss das Ernährungs-, Bewegungs- und Sprachverhalten, welches im Kleinkindalter geprägt wird, ohne Verbote und Verzichtsapelle unter Einbeziehung der Bezugspersonen gesteuert werden.

Eltern mit Kindern im Vorschulalter werden befähigt und sensibilisiert, schon in den ersten Lebensjahren ein gesundes Ernährungs- und Bewegungsverhalten ihrer Kinder zu fördern und so langfristig durch die Prävention von Übergewicht die Lebensqualität der Kinder und der ganzen Familie zu verbessern.

Ziel, über das Sprachvorbild sowohl in der Familie als auch in den Tageseinrichtungen, ist es, dass möglichst alle Kinder bis zum Schuleintritt in der Lage sind, mit einem altersgemäßen Vokabular zu kommunizieren und grammatikalisch richtig und verständlich zu sprechen.