Zum Inhalt springen

VKJ-Vasdipe

Ein Leseprojekt in Romanes

Ansprechpartner: 
Marc Kallmeyer
Kontakt: marc.kallmeyer@vkj.de

VKJ-Vasdipe ist ein Vorleseprojekt zur Stärkung der Bildungsteilhabe und Förderung in der Zielsprache von zugewanderten Roma in Essen durch gezielte Aufwertung der marginalisierten Familiensprache Romanes.

Projektziel ist neben der Bildungsteilhabe und Sprachförderung auch der Schutz des Kulturgutes der Muttersprache Romanes. Erreicht werden sollen diese Ziele durch gezielten Förderunterricht, aber auch durch öffentliche Veranstaltungen wie ein Lesefest, um Vorurteile gegenüber der Sprache Romanes abzubauen und um die Integration der oft diskriminierten Roma-Familien voranzutreiben.

Im Vordergrund des Projektes stehen positive Vor-Lese-Erlebnisse der Kinder in ihrer Muttersprache. Bilderbücher laden zum Nachdenken, Sprechen und Schreiben ein und bieten die Möglichkeit, sich für einen kurzen Augenblick zu verlieren.

VKJ-Vasdipe unterstützt die teilnehmenden Kinder in ihrer kognitiven und geistigen Entwicklung. Die Kinder werden in ihrer Resilienz gestärkt, in dem den Fähigkeiten der Kinder besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird und ihre Stärken aufgewertet werden.