Badebomben

Herrlich sprudelnde, bunte Badebomben kann man ganz leicht selbst herstellen. Hier kommt die Anleitung für euch!

 

Ihr benötigt:

Zutaten ...

  • 250 Gramm Natron
  • 125 Gramm Zitronensäure (in Pulverform)
  • 60 Gramm Speisestärke
  • 60 Gramm Kokosöl
  • 10 Tropfen ätherisches Öl (zum Beispiel Zitrone, Orange oder Lavendel)
  • Lebensmittelfarbe
  • evtl. getrocknete Blümchen oder Kräuter, Orangenschalenzesten etc.

 

Arbeitsmaterialien ...

  • Küchenwaage
  • Löffel
  • mehrere Schüsseln
  • Badebomben-Formen, Eiswürfel-Formen oder Plätzchen-Ausstecher

 

Vermischt Natron, Zitronensäure und Speisestärke gut miteinander. Das leicht warme, flüssige Kokosöl in einer anderen Schüssel mit dem ätherischen Öl vermischen (ihr könnt auch zwei oder mehrere Düfte miteinander kombinieren, zum Beispiel Orange und Zitrone).

Nun das Ölgemisch in die andere Schüssel geben, gut mit  Natron, Zitronensäure und Speisestärke vermengen und ordentlich durchkneten. Sollte die Masse zu trocken sein, gebt vorsichtig noch ein wenig Öl hinzu, sollte die Masse zu flüssig sein, dann gebt noch eine kleine Menge Speisestärke dazu.

Teilt die Masse nun in verschiedene Schälchen auf und färbt sie jeweils in einer anderen Farbe. Ihr könnt auch jeder eurer Farben einen anderen Duft verleihen. Dann dürft ihr aber vor dem Teilen der noch ungefärbten Masse lediglich das Kokosöl hizufügen und die verschiedenen ätherischen Öle erst beim Einfärben dazugeben.

Bringt eure Badebomben nun mithilfe von Eiswürfel-Formen, Plätzchen-Ausstechern oder speziellen Badebomben-Formen in Form. Zuletzt einge Tage trocknen lassen (Ungeduldige legen ihre Badebomben für fünf Stunden in den Kühlschrank) und dann euer duftiges Sprudelbad genießen!